Ambulante Anmeldung

Unsere Schwestern und Anmeldekräfte laden Sie zur Erstvorstellung telefonisch oder per Post in unsere Praxis ein.

Wenn Sie das erste Mal zu uns kommen, nehmen sich unsere Schwestern vor dem eigentlichen Arztgespräch viel Zeit für Sie. Wir wissen von der Aufregung und den vielen Herausforderungen, die im Zusammenhang mit der Therapie auf Sie zukommen können. So sind es neben den medizinischen Fragen vor allem organisatorische Dinge, die erledigt werden müssen. Unsere Schwestern unterstützen Sie z.B. bei der Organisation der Taxifahrten zur Therapie und helfen Ihnen, die Kostenübernahme bei der Krankenkasse zu beantragen.

Auch werden Sie ausführlich zu Ihren Vorerkrankungen befragt. Sollten weitere diagnostische Untersuchungen im Vorfeld der Therapie nötig sein, organisieren wir Ihnen die notwendigen Termine. Rezepte und eventuell benötigte Überweisungsscheine erhalten Sie direkt von uns.

Bitte bringen Sie zum Aufnahmegespräch folgende Unterlagen mit:

  • Sämtliche Briefe, Befunde und Laboruntersuchungen zur Erkrankung
  • Röntgenbilder und CDs
  • Übersicht der aktuellen Medikamente
  • Überweisungsschein und Chipkarte

Wir empfehlen Ihnen, gemeinsam mit einem Angehörigen zum Termin zu kommen, denn gerade in den ersten Gesprächen werden viele Informationen mitgeteilt. Außerdem ist es ratsam, wenn Sie sich zu Hause in Ruhe einen Zettel vorbereiten, auf dem Sie all Ihre Fragen notieren.