Arztgespräch und Aufnahmeuntersuchung


Die Ärzte unserer Praxis besprechen mit Ihnen ausführlich die medizinischen Hintergründe zur geplanten Strahlentherapie. Sie erläutern Ihnen, wie die Behandlung durchgeführt wird, in welcher Region die Bestrahlung vorgesehen ist und in welchem Zeitraum. In diesem Zusammenhang wird auch eine klinische Untersuchung durchgeführt, und Sie werden zu aktuellen Beschwerden und Symptomen befragt.

Anhand von Aufklärungsbögen erläutern die Ärzte mögliche akute und chronische Folgen der Strahlentherapie und beurteilen die Risiken und Chancen mit Ihnen gemeinsam. Für Ihre Erkrankung speziell zutreffende Punkte werden hervorgehoben, denn nicht alles auf dem Aufklärungsbogen trifft für Sie zu.

Außerdem empfiehlt Ihnen der Arzt, bestimmte Verhaltensregeln während der Therapie einzuhalten und gibt Hinweise zur Hautpflege im bestrahlten Gebiet. So ist es beispielsweise generell empfohlen, Sonneneinwirkung auf die Bestrahlungsregion zu vermeiden. Leichte Bewegung an frischer Luft, eine abwechslungsreiche Ernährung und viel Zeit zum Ausruhen können Ihren Therapieprozess unterstützend begleiten.

Gerne können Sie Ihre Angehörigen zu diesem Gespräch mitbringen.

Im Arztgespräch werden sehr viele Informationen mitgeteilt und nicht alles kann man sofort behalten. Wenn Sie noch einmal erklärt haben möchten, wie die Bestrahlung im Falle einer Tumorerkrankung wirkt, können Sie auf diesen Seiten weiterlesen - und die wichtigsten Anregungen, was Sie persönlich für Ihren Genesungsprozess tun können, finden Sie an dieser Stelle.