CT zur Bestrahlungsplanung

Bevor Ihre Behandlung beginnen kann, ist eine genaue Planung der Therapiedurchführung notwendig. Dies erfolgt heutzutage für alle unsere Patienten auf der Basis eines speziellen Computertomogramms (CT). Das CT ist Ihnen in den meisten Fällen durch die bereits im Vorfeld durchgeführten diagnostischen Untersuchungen bekannt. Im Unterschied zur Diagnostik kommt es uns darauf an, die CT-Untersuchung genau in Bestrahlungsposition durchzuführen. So kann es beispielsweise notwendig sein, dass Sie die Arme über den Kopf auf spezielle Lagerungshilfen ablegen, damit diese sich später nicht im Bestrahlungsgebiet befinden. Das Planungs-CT ist die wichtigste Grundlage für die Therapiedurchführung, man kann auch sagen – „unser CT steuert das Bestrahlungsgerät“.