Soziale Hilfe und Unterstützung

Oft sind es nicht nur die medizinischen Probleme, die Sorgen bereiten. So können finanzielle Engpässe auftreten, arbeitsrechtliche Fragen sind zu klären und unzählige Formulare und Anträge müssen ausgefüllt werden.

Für eine Unterstützung möchten wir Sie an folgende Einrichtungen verweisen:

Beratungsstelle für Tumorkranke und Angehörige (Sozialdienst)

Tel.: +49 351 4885381, +49 351 4885382

Kostenfreie und umfassende Beratung und Vermittlung bei allen sozialen Problemen und Fragen für Patienten mit Tumorerkrankung und deren Angehörige.
Zusätzlich zu den angegebenen Sprechzeiten ist der Sozialdienst jeden Mittwoch von 8–12 Uhr direkt in unserer Einrichtung erreichbar.

Home Care Sachsen e.V.

Tel.: ++49 351 796091-16

Weitreichende Beratung von Tumorerkrankten und Angehörigen. Bitte informieren Sie sich auf der ansprechenden Webseite des Vereins.

Zusätzlich zu den dort angegebenen Kontaktmöglichkeiten erreichen Sie Mitarbeiterinnen von Home Care mittwochs von 13-18 Uhr direkt in unserer Einrichtung. Bitte sprechen Sie die MTRA an den Geräten an, um Ihren Bestrahlungstermin ggf. in diese Zeit zu verschieben.

 

Sozialverband VdK Sachsen, Beratungsstelle Dresden

Tel.: +49 351 2054530 (Dresden), +49 3521 452308 (Meißen), +49 3522 539903 (Großenhain)

Umfassende persönliche Hilfe und Beratung bei sozialrechtlichen Problemen. Rechtsschutz und Beistand. Geringer Mitgliedsbeitrag.